In unserem Bericht "State of AI" erfährst du, wie sich B2B-Vermarkter auf KI einstellen - und sich auf die Zukunft vorbereiten. 🙌 Jetzt lesen

Zurück zu Blog Home

Die Zukunft des AI Content Marketing: KI-Inhalte verstehen

18. Januar 2024 Michael Mayday

Vermarkter und Fachleute werden immer mehr mit künstlicher Intelligenz vertraut. Daher revolutioniert die Technologie allmählich die Art und Weise, wie Unternehmen Content Marketing angehen. Es gibt bereits zahllose Tools, die den gesamten Content-Marketing-Prozess unterstützen können, und sie werden immer besser.

Um nicht ins Hintertreffen zu geraten, müssen Content-Marketer/innen auf dem Laufenden bleiben, was mit KI-gestützten Content-Marketing-Tools möglich ist und warum das, was sie bieten, so wichtig ist.

Wie du KI zur Optimierung, Personalisierung und Skalierung deiner Webinare und Veranstaltungen nutzt

Aber wie kannst du mit KI-gestütztem Content Marketing beginnen? Lies weiter, um zu erfahren, wie du KI-Tools einsetzen und bessere Ergebnisse mit deinem Content-Marketing-Prozess erzielen kannst.

Was leistet KI im Content Marketing?

Weibliches Denken am Laptop

KI-gesteuertes Content Marketing nutzt neue Technologien, wie große Sprachmodelle oder generative KIum Content-Marketing-Aktivitäten zu verbessern, zu vereinfachen oder zu automatisieren. Dank ihrer Vielseitigkeit kann KI in praktisch jeder Phase des typischen Content-Marketing-Prozesses helfen, einschließlich der Planung, Erstellung, Verbreitung und Analyse von Inhalten.

In der Praxis kann KI auf verschiedene Weise eingesetzt werden. KI-gestützte Content-Marketing-Tools wie ChatGPT können alltägliche Content-Marketing-Aufgaben wie die Erstellung von Inhalten - von Kurztexten wie Meta-Beschreibungen und Social Posts bis hin zu Langtexten wie Blogs und E-Books - oder sogar Datenanalysen übernehmen. 

Wie auch immer, mit der Integration von KI in den Content-Marketing-Prozess soll in der Regel eines von drei Hauptzielen erreicht werden: die Effizienz des Content-Marketings zu steigern, die Wirkung von Inhalten zu erhöhen oder bessere Erkenntnisse aus Content-Marketing-Daten zu gewinnen.

Warum KI im Content Marketing wichtig ist

KI-Tools können Marketern helfen, bessere Inhalte schneller zu erstellen. Das bedeutet, dass sie schnell zu einer festen Größe im Tech-Stack eines jeden Content Marketers werden.

Je nachdem, an welcher Stelle des Content-Marketing-Prozesses KI eingesetzt wird, kann sie Marketern helfen, bestimmte Vorteile zu erzielen, z. B:

Effizienz und Produktivität

KI kann verschiedene Phasen des Standard-Content-Marketing-Workflows rationalisieren, indem sie neue Content-Marketing-Ideen generiert, Inhalte von Grund auf neu erstellt und bestehende Inhalte bearbeitet.

Wo immer sie eingesetzt wird, reduziert KI den Zeit- und Arbeitsaufwand, den Marketer/innen für ein Projekt aufwenden müssen. Das bedeutet, dass sie dazu beitragen kann, den ROI des Content Marketings zu verbessern, indem sie den erforderlichen Aufwand reduziert und gleichzeitig die Ergebnisse maximiert.

Datengestützte Erkenntnisse

KI-gestützte Datenanalyseprogramme können Marketingfachleuten dabei helfen, bessere Einblicke in die Ergebnisse ihrer Content-Marketing-Bemühungen zu erhalten, damit sie die Leistung ihrer Inhalte kontinuierlich optimieren können. 

KI-Modelle können große Datenmengen schneller und effektiver analysieren als Menschen und wichtige Erkenntnisse in Sekundenschnelle liefern. Diese Erkenntnisse können dann in die gesamte Content-Marketing-Strategie einfließen, um sie mit der Zeit zu verbessern und so immer bessere Ergebnisse zu erzielen.

Wie man KI bei der Erstellung von Inhalten einsetztFrau beim Schreiben neben dem Laptop_Blog

Eine der größten Stärken von KI ist, dass sie für eine Vielzahl von Szenarien eingesetzt werden kann. Von Gliederungen und Meta-Beschreibungen über Themenanalysen bis hin zur Erstellung von Zusammenfassungen - KI kann in so ziemlich jedem Content-Marketing-Projekt eingesetzt werden. 

Dies sind einige der wichtigsten Möglichkeiten, KI im Content Marketing einzusetzen. Jede einzelne davon trägt dazu bei, dass der gesamte Prozess reibungsloser abläuft und bessere Ergebnisse erzielt werden:

Ideenfindung und Planung von Inhalten

Die erste Phase des Content-Marketing-Prozesses - das Erstellen von Content-Ideen und die Planung der Umsetzung - ist eine gute Gelegenheit, KI zu integrieren. Besonders wertvoll ist sie bei der Content-Brainstorming besonders wertvoll, da sie aus einem einzigen Startthema viele spezifische Inhaltsideen generieren kann.

Es kann auch die Planung der Einführung von Content-Marketing-Projekten vereinfachen, indem es Inhaltskalender, Produktionspläne und mehr erstellt. Das reduziert den Zeitaufwand des Content-Marketing-Teams für die logistische Planung des Projekts, sodass es sich auf die kreative Seite konzentrieren kann.

Personalisierung von Inhalten

McKinsey fand heraus dass 71 % der Verbraucher/innen von Unternehmen personalisierte Inhalte erwarten und 76 % frustriert sind, wenn dies nicht der Fall ist. Mit anderen Worten: Die Personalisierung von Content-Marketing-Projekten, die auf bestimmte Zielgruppen zugeschnitten sind, kann die Ergebnisse verbessern.

KI-Tools können die Einführung der Personalisierung von Content Marketing erleichtern, indem sie die Segmentierung des Publikums und die Ermittlung der idealen Content Journeys für jedes Segment weitgehend automatisieren.

Das bedeutet, dass es Unternehmen helfen kann, personalisierte Inhaltsempfehlungen und Marketingbotschaften zu liefern, um die Chancen auf Konversionen zu erhöhen.

Wie du KI zur Optimierung, Personalisierung und Skalierung deiner Webinare und Veranstaltungen nutzt

Wiederverwendung von Inhalten

Einer der großen Vorteile von generativen KI-Tools ist ihre Fähigkeit, einen Inhalt in Ströme von völlig neuen Inhaltsformaten zu verwandeln. So kann zum Beispiel ein Webinar in einen Blogbeitrag, ein E-Book und eine Reihe von kurzen Videos umgewandelt werden, was dem Programm mehr Reichweite und Wert verleiht.

Mit KI kann jeder Inhalt viele Formen und Formate annehmen und gibt Vermarktern mehr Flexibilität denn je, um den richtigen Inhaltstyp mit dem richtigen Kanal für die richtige Zielgruppe zu verbinden. 

Qualitätssicherung der Inhalte

Viele KI-Tools basieren auf umfangreichen Sprachmodellen, d.h. sie sind in der Lage, selbst komplexe Texte zu verstehen, zu erstellen und zu bearbeiten. Content Marketer können diese Tools nutzen, um die Produktion von Inhalten zu beschleunigen und Texte zu bearbeiten. 

KI kann zwar Inhalte erstellen, aber viele Unternehmen nutzen KI auch für die Qualitätssicherung. Nach dem Verfassen des Textes kann dieser durch ein KI-Modell geleitet werden, das ihn auf Fehler überprüft, die Sprache an die Zielgruppe anpasst und kritische Änderungen vornimmt, um das Engagement zu maximieren.

Herausforderungen und Überlegungen

Generative KI ist nicht dazu gedacht, die Wissensbasis, die Perspektive und die Kernbotschaften eines Unternehmens zu ersetzen. Sie soll ein Werkzeug sein, das dir hilft, diese Inhalte produktiv zu erweitern. KI kann eine großartige Möglichkeit sein, um die Produktion von Inhalten zu steigern, aber sie erfordert eine solide Strategie, eine verantwortungsvolle Ausführung und eine gute Kontrolle. 

Die Herausforderungen von KI-Inhalten meistern

Obwohl KI ein äußerst nützliches Instrument ist, das das Potenzial hat, bestehende Probleme im Content-Marketing-Prozess zu lösen, birgt es auch seine eigenen Herausforderungen. Dazu gehört vor allem das Problem, die Qualität von KI-gestützten Inhalten zu gewährleisten.

Der Schlüssel zur Lösung dieses Problems ist die Integration von KI in einer Weise, die ihre Grenzen anerkennt. Anstatt sie als Komplettlösung einzusetzen, die den Content-Marketing-Prozess von Anfang bis Ende ohne Kontrolle abwickelt, sollte KI als Assistent behandelt und gezielt dort eingesetzt werden, wo sie den größten Nutzen bringen kann.

Zukünftige Trends im KI-gesteuerten Content Marketing

Ein Mann tippt auf einem Laptop.

KI hat bereits einen großen Einfluss auf praktisch jeden Wirtschaftszweig, auch auf das Marketing. Aber wir befinden uns noch am Anfang des Entwicklungszyklus der Technologie, und es ist wahrscheinlich, dass sowohl die Funktionalität als auch die Raffinesse der KI noch weiter zunehmen werden.

Dies sind einige der aufregendsten KI-Content-Marketing-Trends, die wir in den nächsten Jahren erwarten.

KI-gestützte Verteilung von Inhalten

Die Verbreitungsphase des Content-Marketing-Prozesses ist genauso wichtig wie der Inhalt selbst.

Mit der Weiterentwicklung von KI-Tools für das Content Marketing erwarten wir, dass sie immer besser vorhersagen können, wie Inhalte auf der Grundlage von Daten aus früheren Kampagnen abschneiden werden. Sie werden auch besser in der Lage sein, die besten Strategien für die Verbreitung von Inhalten zu empfehlen, um den Erfolg zu sichern.

KI und interaktive Inhalte

Interaktive Inhalte sind bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern sehr beliebt und werden im Durchschnitt 52 % häufiger aufgerufen als statische Inhalte, was bedeutet, dass es sich lohnt, sie in deinen Content-Marketing-Prozess zu integrieren. 

Interaktive Inhalte - wie anklickbare Infografiken, Quizze oder interaktive Webinare - sind in der Regel komplexer als statische Inhalte, was bedeutet, dass ihre Erstellung kostspielig und zeitaufwändig ist.

KI könnte dazu beitragen, den Aufwand für die Erstellung interaktiver Inhalte zu verringern, da die weit verbreiteten KI-Tools bereits in der Lage sind, nicht-textliche Medien wie Bilder und Videos zu produzieren. Mit der Zeit wird KI die Erstellung interaktiver, mediengemischter Inhalte von Grund auf verbessern und Content-Vermarktern helfen, die Interaktionsraten zu erhöhen.

KI-Content-Marketing-Tools und -Technologien

Frau schaut auf Tablet

Um das Potenzial von KI im Content Marketing voll auszuschöpfen, ist es wichtig, die richtigen Tools zu wählen. Während KI-gesteuerte Chatbots wie ChatGPT oder Bing AI für Content-Marketing-Aufgaben eingesetzt werden können, integrieren viele Marketingplattformen und -kanäle, die wir täglich nutzen, bereits KI-Tools in ihre Lösungen. 

Hier erfährst du, wie du das ideale KI-Content-Marketing-Tool für deine Bedürfnisse finden kannst:

Die Auswahl der richtigen generativen KI-Software

Wie die meisten Technologien funktioniert auch die KI am besten, wenn sie strategisch eingesetzt wird. Bevor du dich also für ein KI-Tool entscheidest, um es in deinen Content-Marketing-Prozess zu integrieren, ist es wichtig zu entscheiden, wo du Unterstützung brauchst.

Zum Beispiel, mit KI-unterstützten Toolskönnte ein Vermarkter theoretisch KI nutzen, um die Produktion von Inhalten über eine Vielzahl von Kanälen zu beschleunigen. Webinare und digitale Erlebnisse könnten leicht zu Videoclips, Blogs, E-Books und mehr werden - und so die Reichweite und den Wert der Botschaft des Vermarkters erhöhen.

Dieses Beispiel verdeutlicht einen weiteren Punkt: Die meisten KI-Tools für das Content Marketing sind am besten geeignet, um bestimmte Elemente deines Marketing-Mixes sowohl strategisch als auch praktisch zu optimieren und zu verbessern. Finde das Tool, das für dein spezifisches Problem entwickelt wurde, um den maximalen Nutzen aus deiner Investition zu ziehen.

Wie du KI zur Optimierung, Personalisierung und Skalierung deiner Webinare und Veranstaltungen nutzt