Lerne mit Pam Didner, Rednerin, Autorin und B2B Marketeer, bei ON24X, wie du dein Publikum anders ansprechen kannst. 🪄 Hier anmelden 

Zurück zu Blog Home

8 Schritte zur Erstellung einer dynamischen Webinar-Präsentation [Infografik]

21. November 2023 Michael Mayday

Um eine dynamische Webinar-Präsentation zu erstellen, musst du nur einem Prozess folgen. Du kannst deine eigene Präsentation erstellen, oder du kannst dir unseren Webinar-Erstellungsprozess ansehen.

Willst du zur Infografik springen? Dann klicke einfach hier.

Schritt 1: Finde ein relevantes Thema, das du behandeln kannst

Mann und Frau machen sich Notizen

Mitreißende Webinare beginnenzuerst und vor allem mit dem Publikum im Hinterkopf. Für dich, den Vermarkter, bedeutet das ein Webinarthema zu finden für das sich deine Zielgruppe interessiert und sich wahrscheinlich damit beschäftigen wird.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie du Themen für Webinare finden kannst. Überprüfe die Leistung früherer Inhalte, halte Ausschau nach aktuellen Trends in deiner Branche oder frage dein Publikum direkt, was es gerne lernen würde, Fragebogen, oder Umfrage.

Wenn du Live-Webinare veranstaltest, fragst du deine Teilnehmer/innen einfach, was sie gerne hören möchten und bittest sie, im Q&A-Tool zu antworten.

Schritt 2: Entwickle einen interessanten Titel

Lebenshilfe Mittelkonsole

Denk über Titel nach, sobald du ein Thema hast. Die Entwicklung von Titeln zu diesem frühen Zeitpunkt der Webinarplanung kann helfen helfen, den Fokus den Fokus der Veranstaltung einzugrenzen und dir Ideen für zukünftige Webinare zu liefern.

Eine Möglichkeit, einen Titel zu entwickeln? Erstelle eine Tabelle, stelle dir einen Timer für sieben Minuten und fange einfach an zu schreiben. Schalte deinen inneren Zensor aus, wenn du eine erste Liste erstellst. Mach dir keine Gedanken über Tippfehler oder die Länge der Syntax. Die sieben Minuten werden schnell vergehen.

Wenn deine sieben Minuten um sind, gehst du zurück und schreibst neu, neu schreiben, und bearbeite deine Liste mit Titeln nach deinem Geschmack. Sobald sie fertig ist, kannst du sie mit deinem Team teilen und es um Feedback bitten.

Der endgültige Titel, den du entwickelst, sollte kurz sein - maximal 60 Zeichen - und den Standpunkt deiner Organisation zu dem Thema verdeutlichen.

Hinweis: Du wirst feststellen, dass 60 Zeichen nicht viel Platz bieten. Wenn du Titel in einer Tabellenkalkulation geschrieben hast, verwende die Formel "=LEN(B2)", um die Zeichenlänge zu messen.

Schritt 3: Konzentriere dich auf nur eine Sache

Frau am Computer

Bei der Entwicklung deiner dynamischen Präsentation kann dir viel durch den Kopf gehen. dynamischen Präsentation. Vielleicht möchtest du einige Punkte vertiefen, verschiedene Perspektiven einbeziehen - und das kann je nach Thema ein sinnvoller Ansatz sein.

Allerdings sollte jedes Webinar - und damit auch jeder Inhalt - einen "Just One Thing"-Gedanken enthalten. Das ist die zentrale Prämisse deines Inhalts und die grundlegende Botschaft, die jeder Teilnehmer von deiner Veranstaltung mitnehmen soll.

Stelle deine Erzählung in den Mittelpunkt, und sorge dafür, dass sie sich durch deine gesamte Präsentation zieht.

Schritt 4: Strukturiere deine Präsentation

Frau macht sich Notizen am Computer

Deine Präsentation und alle Daten, die sie enthält, sollten strukturiert sein. Das bedeutet, dass die von dir bereitgestellten Informationen einem Format folgen sollten, dem die Zuhörer/innen leicht folgen können. Folgende Webinar-Präsentationsformate solltest du in Betracht ziehen:

    • Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines Themas.
    • Was sind die Neuigkeiten und wie betreffen sie mich?
    • Ursache und Wirkung eines Trends oder einer Veränderung.

Vergiss beim Aufbau deiner Präsentation nicht, Gelegenheiten zur Beteiligung zu schaffen. Mach zum Beispiel eine Pause, um nach Feedback zu fragen oder um zu erfahren, wie sich die Webinarteilnehmer/innen fühlen, nachdem sie eine wichtige Folie oder Information erhalten haben.

Schritt 5: Wiederhole deine eine Sache

Diskussion im Sitzungssaal

Erinnerst du dich an Schritt drei? Nur eine Sache entwickeln? Nun, es ist an der Zeit, deine Präsentation zu überarbeiten und sicherzustellen, dass sie mindestens drei Mal wiederholt wird.

Du willst es auf die nächste Stufe bringen? Nutze diese zentrale Prämisse und wiederhole sie in anderen Inhaltsformaten wie E-Books, Blogs oder Whitepapers, damit dein Publikum die Botschaft versteht.

Schritt 6: Halte die Folien leicht und fesselnd

Mann, der am Laptop denkt

PowerPoint-Folien sind ein mächtiges Werkzeug für Webinar-Präsentationen. Allerdings können Folien leicht ablenkend werden. Lerne, wie du deine Folien entgiften um eine dynamisch zu präsentieren.

Achte darauf, dass deine Webinar-Folien wenig Text enthalten, ansprechende Bilder oder Botschaften beinhalten und deine Hauptpunkte unterstützen. Denke daran: Deine Folien sollten im Dienst der Geschichte stehen, nicht andersherum.

Für Folien gibt es eine Faustregel: Auf jeder Folie sollten nicht mehr als drei Zeilen Aufzählungstext stehen.

Schritt 7: Branding deiner Konsole

Hände tippen auf Laptop

Ein Webinar kann die Aufmerksamkeit des Publikums fast eine Stunde lang fesseln, je nachdem, welche Veranstaltung du durchführst. Dein Webinar, oder eigentlich jedes Webinar, ist eine fantastische Möglichkeit, umund zu zeigen, deine Marke zu präsentieren.

Hebe deine Marke mit einer ansprechenden und gut gestalteten Webinarkonsole hervor. Zu den Tipps, die du dabei beachten solltest, gehören:

    • Dein Firmenlogo
    • Hochauflösende Bilder oder Grafiken
    • Marke Farben
    • A 2.900 x 1.350 Hintergrund

Eine professionell aussehende Webinarkonsole macht den Unterschied aus. Investiere etwas Zeit, um dich für den Erfolg zu rüsten.

Schritt 8: Überprüfung und Übung

Podcast-Moderator an einem Computer

Wenn du alles vorbereitet hast, gehst du deine Webinarpräsentation ein oder zwei Mal durch. Das hilft dir, Problembereiche in deiner Präsentation zu erkennen, den Ablauf zu verfeinern und eventuell auftretende technische Probleme zu lösen.

Viel Glück!

Wie man eine dynamische Webinar-Präsentation erstellt