Lerne mit Pam Didner, Rednerin, Autorin und B2B Marketeer, bei ON24X, wie du dein Publikum anders ansprechen kannst. ­č¬ä Hier anmelden┬á

Gesetz zur modernen Sklaverei

1. Einf├╝hrung

Wir bei ON24, Inc. (ON24) haben uns verpflichtet, unsere Praktiken zur Bek├Ąmpfung von Sklaverei und Menschenhandel zu verbessern und sicherzustellen, dass unsere Gesch├Ąfte und Lieferketten frei davon sind.

2. Organisatorische Struktur

ON24 ist die Muttergesellschaft der ON24-Gruppe (die Gruppe). Wir sind ein weltweit f├╝hrender Anbieter von Webcasting- und virtuellen Veranstaltungsl├Âsungen. Wir stellen die Plattform, Software und Ressourcen zur Verf├╝gung, mit denen Unternehmen weltweit mit ihren Kunden und potenziellen Kunden interagieren und in Kontakt treten k├Ânnen. Wir bieten datenintensive digitale Erlebnisse ├╝ber verschiedene Medien, wie z. B. die Veranstaltung von Live-Online-Events, die Entwicklung personalisierter Webinare und die Erstellung von Berichten, Videos und Blogs, die auf Abruf zur Verf├╝gung stehen. Unsere Technologie erfasst die Interaktion des Publikums in Echtzeit, analysiert sie und gibt sie an die Kunden weiter, damit sie die Wirkung ihrer Kampagnen messen und ihren Verkaufsansatz anpassen k├Ânnen.

ON24 hat seinen Hauptsitz in San Francisco in den Vereinigten Staaten. Wir sind international in den Regionen Nordamerika, Europa, Naher Osten, Afrika, APAC und Japan vertreten. Wir haben nicht nur ein B├╝ro in North Carolina in den Vereinigten Staaten, sondern auch 4 Tochtergesellschaften weltweit:

ON24 Limited in London;
ON24 Pte Ltd in Singapur;
ON24 Australia Pty. Ltd. in Australien;
und ON24 Japan GK in Japan.

Die Gruppe besch├Ąftigt weltweit etwa 650 Mitarbeiter, davon etwa 80 in Gro├čbritannien.

Die Gruppe erzielte 2019 einen weltweiten Jahresumsatz von ├╝ber 89 Millionen Dollar.

Wir haben einen Verwaltungsrat mit einem Pr├╝fungs- und einem Verg├╝tungsausschuss. Der Pr├╝fungsausschuss ist in erster Linie f├╝r die ├ťberwachung der wichtigsten Prozesse verantwortlich, darunter die Finanzberichterstattung, die Offenlegung, die Rechnungspr├╝fung und die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften durch die Unternehmen. Der Verg├╝tungsausschuss ist in erster Linie f├╝r die ├ťberpr├╝fung und Genehmigung der Verg├╝tung des CEO und anderer F├╝hrungskr├Ąfte zust├Ąndig. Auf Unternehmensebene haben wir einen CEO, Sharat Sharan, ein Executive Team, ein Management Team und einzelne Mitarbeiter.

3. Unser Gesch├Ąft

ON24 hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Art und Weise zu ver├Ąndern, wie Unternehmen ihre Ums├Ątze und die Kundenbindung durch datenintensive digitale Erlebnisse steigern. Auf der ON24-Plattform erstellen und liefern Marketingexperten live, jederzeit verf├╝gbare und personalisierte Webinar-, Inhalts- und virtuelle Event-Erlebnisse, um Zielgruppen in Echtzeit zu binden, starke Kaufsignale zu generieren und die Pipeline zu beschleunigen. ON24 ist das Netzwerk, ├╝ber das Unternehmen weltweit mit potenziellen Kunden und Interessenten in Kontakt treten k├Ânnen, und hat bereits Milliarden von Interaktionsminuten erstellt.

4. Lieferketten und Rekrutierung

Zu unseren Lieferketten geh├Âren ein Auftragnehmer in Schweden und Personalvermittlungsagenturen, die wir f├╝r zus├Ątzliche Dienstleistungen nutzen.

Um Risiken im Zusammenhang mit moderner Sklaverei und Menschenhandel zu verringern, nutzt ON24 seri├Âse Personalvermittlungsagenturen, um Kandidaten f├╝r eine Besch├Ąftigung bei uns zu identifizieren und zu finden. Die Personalvermittler ├╝berpr├╝fen die Kandidaten im Rahmen ihres Prozesses und wir lassen uns von allen Mitarbeitern Kopien der Reisep├Ąsse vorlegen.

5. Unsere Politik zu moderner Sklaverei und Menschenhandel

Wir verpflichten uns, moderne Sklaverei und Menschenhandel in unseren Lieferketten oder in jedem Teil unseres Unternehmens zu verhindern. Zu diesem Zweck und um die Meldung illegaler Handlungen zu f├Ârdern, verf├╝gt ON24 ├╝ber eine Whistleblowing-Richtlinie, die in seinem Handbuch f├╝r Gro├čbritannien dargelegt ist. Darin hei├čt es, dass Besch├Ąftigte unter bestimmten Umst├Ąnden vor Nachteilen oder der K├╝ndigung ihres Arbeitsverh├Ąltnisses gesch├╝tzt sind, wenn sie Fehlverhalten oder Missst├Ąnde oder den Verdacht auf Fehlverhalten oder Missst├Ąnde melden.

Dar├╝ber hinaus haben wir ein Beschwerdeverfahren eingef├╝hrt, das es den Besch├Ąftigten erm├Âglicht, eine Beschwerde oder ein Anliegen intern vorzubringen und es an die n├Ąchste Ebene weiterzuleiten, wenn der Beschwerde nicht abgeholfen wird.

In unserem Handbuch f├╝r das Vereinigte K├Ânigreich wird dargelegt, was die Besch├Ąftigten in Bezug auf unsere Werte erwarten k├Ânnen, und dies ist ein n├╝tzlicher Bezugspunkt.

6. Sorgfaltspflichtprozesse f├╝r Sklaverei und Menschenhandel

Wir sind nicht direkt in Umgebungen t├Ątig, in denen ein hohes Risiko von Menschenrechtsverletzungen, Zwangs- oder Pflichtarbeit besteht. ON24 ist sich auch bewusst, dass in bestimmten Branchen Saisonarbeitskr├Ąfte Opfer moderner Sklaverei werden k├Ânnen, und unser Unternehmen ist nicht auf Saisonarbeitskr├Ąfte angewiesen, um Auftragsspitzen oder Zeiten erh├Âhter Nachfrage zu bew├Ąltigen. Das bedeutet, dass wir nicht unter dem Druck stehen, kurzfristig Arbeitskr├Ąfte einzustellen, so dass wir die Zeit haben, die Arbeitnehmer/innen ordnungsgem├Ą├č zu ├╝berpr├╝fen und zu kontrollieren.

Wir verf├╝gen auch ├╝ber Mechanismen, um potenzielle Risiken in unseren Lieferketten zu erkennen und zu bewerten. Um die Meldung illegaler Handlungen zu f├Ârdern, haben wir, wie oben beschrieben, eine Whistleblowing- und Beschwerderichtlinie eingef├╝hrt.

Wenn wir den begr├╝ndeten Verdacht haben, dass ein Lieferant auf unethische Weise handelt oder gehandelt hat, behalten wir uns das Recht vor, die Gesch├Ąftsbeziehung mit diesem Lieferanten zu beenden.

7. Weitere Schritte

Nach einer ├ťberpr├╝fung der Wirksamkeit der Ma├čnahmen, die wir ergriffen haben, um sicherzustellen, dass es in unseren Lieferketten keine Sklaverei und keinen Menschenhandel gibt, beabsichtigen wir, eine spezielle E-Mail-Adresse einzurichten, an die sich Besch├Ąftigte und Stakeholder wenden k├Ânnen, um etwaige Bedenken zu ├Ąu├čern, einschlie├člich Bedenken hinsichtlich moderner Sklaverei.

Diese Erkl├Ąrung wird gem├Ą├č Abschnitt 54(1) des Modern Slavery Act 2015 abgegeben und stellt unsere Erkl├Ąrung zur Sklaverei und zum Menschenhandel f├╝r das Haushaltsjahr bis 2019 dar. Sie wurde vom Vorstand am 13. Januar 2021 genehmigt, und die in dieser Erkl├Ąrung enthaltenen Informationen sind zu diesem Zeitpunkt korrekt.

Sharat Sharan

Direktor

ON24, Inc.

Datum: 1/22/2021